in OWL - Über NIA

Über NIA | Ihr NIA Training | Kurse | Kontakt & Anmeldung | Links | Videos

Was ist NIA

NIA ist ein ganzheitliches Bewegungskonzept mit einer eigenen Technik aus Tanz, Kampfkunst und Entspannungstechniken. Es basiert Karamba auf einem besonders gelenkschonenden Ansatz und ist gleichzeitig ein intensives Herz-Kreislauftraining.

NIA vereint unter Anderem Elemente aus Jazz-Dance, Modern Dance, Aikido, Tai Chi, Tae Kwon Do, Yoga und Feldenkrais. Im Vordergrund steht die Freude an der Bewegung – ein oberstes Prinzip im NIA.

Für wen ist NIA

NIA ist für jeden geeignet, unabhängig von Alter, körperlicher Fitness oder tänzerischer Vorerfahrung. Jeder Teilnehmer lässt sich von seinem Lustprinzip leiten und orientiert sich am eigenen Wohlbefinden, d.h. jede Bewegung wird so ausgeführt, dass sie dem eigenen Körper gut tut.

Was bewirkt NIA

Mit NIA können Sie Ihre physische und mentale Fitness steigern und Ihr emotionales Gleichgewicht fördern. Sie gelangen zu

  • mehr Kraft und Beweglichkeit
  • einer optimierten Körperhaltung
  • Entspannung und innerer Ausgeglichenheit
  • steigender Lebensfreude

Die Entstehung von NIA

NIA – abgeleitet von neuromuscular integrative action – ist von den beiden Amerikanern Debbie Rosas und Carlos Rosas entwickelt worden. Die ehemaligen Aerobic-Trainer hatten die Absicht, eine Möglichkeit des Fitnesstraings zu finden, das auf körperschonende und natürlichere Art trainiert wird.

Seit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit im Jahre 1983 studierten sie die asiatischen Kampfkünste und Bewegungsformen Tai Chi, Tae Kwon Do, Aikido und Yoga, Tanzformen wie Modern Dance und Jazz Dance, aber auch Körpertherapien wie Feldenkrais oder Alexander Technik. Mit dieser Mischung aus östlichen und westlichen Tanzformen, Kampfkünsten und Körpertherapien entwickelten sie ein einzigartiges Fitness- und Wellness-Programm. NIA bietet ein breites Spektrum an Bewegungen, das den Körper, den Geist und die Seele anspricht und dabei unglaublich viel Spass macht.